Der ProContext ProductManager® Produkte und Projekte in den Griff bekommen!

ProContext

Usability right from the start

21. Juli 2010 "Usability-Testing von Medizinprodukten" Workshop am 12.10.2010 auf der MedConf in München

Usability-Testing ist eine wichtige Komponente eines wirksamen Usability-Engineering-Prozesses. Doch wie genau führt man Usability-Tests durch? Was ist gemeint mit Verifikation und Validierung in Bezug auf Usability? Wie lässt sich ökonomisch der Nachweis erbringen, dass man die Forderungen von IEC 62366 wirksam erfüllt hat? Diese und weitere Fragen werden im Workshop glasklar beantwortet.

Inhalte des Workshops

  • Wie kommt man zu Prüfkriterien für Usability?
  • Wie führt man Usability-Inspektionen ohne Benutzer durch?
  • Wie schreibt man Usability-Testfälle?
  • Wie führt man Usability-Tests mit Benutzern durch?
  • Welche Fallstricke gibt es, die beim Testen vermieden werden müssen?
  • Wie kann man den Usability-Engineering-Prozess so konzipieren, dass beim Usability-Test vorliegende Daten aus Anforderungsanalyse und Design konsequent wiederverwertet werden können?

Referent

Thomas Geis ist Geschäftsführer der ProContext Consulting GmbH und seit mehr als 15 Jahren im Arbeitsgebiet Usability-Engineering tätig. Seitdem ist er aktiv an der Standardisierung von Methoden im Usability-Engineering tätig, unter anderem in DIN, ISO und deutschen Akkreditierungsgremien. Er und sein Team haben zahlreiche Usability-Tests an interaktiven Produkten - Hardware und Software durchgeführt. Zu seinen Auftraggebern gehören Unternehmen wie Fresenius Medical Care, Stryker Leibinger und InterComponentWare. Gemeinsam mit dem renommierten Institut für IT im Gesundheitswesen betreibt er ein Usability-Engineering-Labor, das von großen und kleinen Herstellern gleichermaßen in Anspruch genommen wird - zunehmend für Usability-Tests an Medizinprodukten.

Weitere Informationen und Anmeldung

http://www.medconf.de/workshops/workshop3ganztagesworkshop/index.html